Veranstaltungen

Foto: ETM Verlag

DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2021

Der DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge gehört zu den wichtigsten Terminen der Transport- und Logistikbranche und steht 2021 unter dem Motto: „Future-proof transportation“. Die von DEKRA und ETM Verlag organisierte Veranstaltung findet alle zwei Jahre statt und steht für hochkarätige Experten aus der Fahrzeug- und Zulieferindustrie, der Politik sowie der Wissenschaft. Das Programm garantiert zwei Tage voller interessanter Vorträge, Podiumsdiskussionen und Workshops und ist in drei parallel verlaufende Themenstränge unterteilt:
  • Nutzfahrzeugtechnik
  • Digitalisierung & Vernetzung
  • Letzte Meile
International und hochkarätig besetzt
Selbstverständlich werden alle Vorträge simultan übersetzt (Deutsch – Englisch; Englisch – Deutsch) an. Darüber hinaus bieten der Kongress und die begleitende Fachausstellung exklusive Möglichkeiten zum Networking, eine einmalige Chance, neue wertvolle Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen.
Neu: Hybridveranstaltung
Der DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge findet in diesem Jahr erstmalig als Hybridveranstaltung statt. Damit eröffnen sich komplett neue Möglichkeiten, sowohl für die Teilnehmer und Referenten als auch für die Veranstalter. Seien Sie dabei, diskutieren Sie mit und profitieren Sie von wertvollen Informationen aus erster Hand – egal ob im virtuellen Raum oder vor Ort. Wir freuen uns, Sie auf dem Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2021 begrüßen zu dürfen.
  • Wann? 30. November bis 1. Dezember 2021
  • Wo? Vienna House Andel’s Berlin oder im virtuellen Raum
Interesse oder weiterführende Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an: veranstaltung@etm.de

ETM Award

Der ETM Award gilt als Benchmark in der Nutzfahrzeugbranche. Ob Fahrzeuge, Retarder, Kühlaggregate oder Truckservice: Die Leserwahl wird seit 1997 nach einer einheitlichen Methodik durchgeführt. 2020 gingen mehr als 200 Fahrzeugbaureihen aus 16 Kategorien für die Auszeichnungen „Best Trucks“, „Best Vans“ und „Best Buses“ an den Start – einschließlich drei Kategorien für rein elektrisch betriebene Fahrzeuge. Parallel zu den ETM Awards wird die Auszeichnung „Best Brands“ aus 25 Kategorien von Bremsen, Fahrersitze bis hin zu Tankkarten vergeben.

Mehr dazu erfahren Sie auf unserer Themenseite ETM Awards unter: www.eurotransport.de/etmaward

Foto: ETM

Foto: Thomas Küppers

FERNFAHRER Roadshow 2021

Die Festival-Saison fällt leider auch in diesem Jahr fast komplett aus. Aber eben nur fast. Von der für 2021 geplanten FERNFAHRER-Roadshow findet der Termin im Rahmen der Messe NUFAM Karlsruhe vom 30. September bis 3. Oktober statt. Mit im Gepäck: ein tolles Programm mit Kultmoderator „Diesel-Dieter“ auf der rollenden Showbühne, Talk zu brisanten Themen, Gewinnspiele und spezielle Angebote aus dem FERNFAHRER-Shop.

Mehr Infos und zahlreiche Bildergalerien der vergangenen Roadshows finden Sie unter: www.eurotransport.de/ffroad.

firmenauto test drive

Der firmenauto test drive gehört zu den festen Terminen der Flottenbranche. Für 2021 sind vier Termine an verschiedenen Veranstaltungsorten in ganz Deutschland geplant. Im Rahmen des firmenauto test drive können Fuhrparkleiter herstellerübergreifend die aktuellsten Modelle unterschiedlicher Hersteller ausgiebig probefahren und sich in ungezwungener Atmosphäre mit Kollegen sowie Vertretern der Hersteller austauschen. Das macht die Tagesveranstaltungen zur idealen Networking-Plattform. Begleitet werden die Events mit Fachvorträgen rund um das Thema Flotte. Mehr Infos sowie zahlreiche Bildergalerien und ein Video zum firmenauto test drive finden Sie unter: www.firmenauto.de/testdrive.

Die Stationen des firmenauto test drive:
  • Hannover am 24. August im Hotel Radisson Hannover
  • Fulda am 26. August im 3G-Eventzentrum
  • Schwäbisch Hall am 8. Oktober bei Signal Design (Im Anschluss an den Flottentag)
  • Remscheid am 12. Oktober im Hotel Essential Remscheid

Foto Thomas Küppers

Foto: Thomas Küppers

trans aktuell Symposien

Für Profis von Profis, so lautet das Motto der trans aktuell-Symposien. Im Rahmen ihrer praxisnahen Veranstaltungsreihe bietet die Fachzeitschrift trans aktuell exklusive Symposien für die Transport- und Logistikbranche. Diese garantieren aktuelle Themen und einen hohen Praxisbezug. Das zeigt sich unter anderem daran, dass die Symposien vor Ort bei den Transport- und Logistikunternehmen stattfinden. Neben hochkarätigen Vorträgen von Branchenkennern, Best-Practice-Lösungen und kontrovers besetzten Diskussionsrunden steht bei jeder Veranstaltung ein Blick hinter die Kulissen des jeweiligen Gastgebers, etwa die Besichtigung der Logistikanlage, auf dem Programm. Aufgrund der pandemischen Situation ist geplant, die trans aktuell-Symposien – je nach Infektionsgeschehen und den entsprechenden Vorschriften – auch als Hybridveranstaltungen mit der Möglichkeit zur Präsenz- oder Onlineteilnahme durchzuführen. Selbstverständlich finden alle Veranstaltungen unter umfangreichen Hygienemaßnahmen statt.

Unterstützt werden die Symposien von der Schmitz Cargobull und allsafe. Mehr Infos finden Sie: www.eurotransport.de/tasymposien

Die trans aktuell-Symposien finden an vier Terminen pro Jahr statt und sind als Hybridveranstaltung mit wahlweiser Präsenz- oder Online-Teilnahme geplant. Hier der Überblick zu allen Gastgebern, Terminen und Themen:
  • Schwarz Logistik (Herbrechtingen) am 7. Juli zum Thema „Digitalisierung“
  • ELVIS Teilladungssystem (Knüllwald) am 1. September zum Thema „Lkw-Antriebe der Zukunft“
  • Ansorge Logistik (Biessenhofen) am 12. Oktober zum Thema „Ladungssicherung“
  • GFT Logistic GmbH (Möckmühl) am 8. Dezember zum Thema „Lieferketten neu denken. Regionalität stärken. Am Beispiel der Lebensmittellogistik“
Die Teilnahmegebühr beträgt pro Veranstaltung 320 Euro (netto); ermäßigt 280 Euro (netto) für trans aktuell-Abonnenten und DEKRA-Mitglieder. Sichern Sie sich frühzeitig Ihre Teilnahme und profitieren Sie von Rabatten bei Teilnahme an allen vier Veranstaltungen.

Interesse? Zur Anmeldung geht´s hier. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an: veranstaltung@etm.de

Firmenauto des Jahres

Bei der Expertenwahl „Firmenauto des Jahres“ gehen die meistverkauften Firmen- bzw. Geschäftswagen aus 20 Fahrzeug-Segmenten an den Start: vom Kleinstwagen bis zum großen SUV, vom Kombi bis zur Luxuslimousine sowie die Kategorien Plug-in Hybrid, Elektroauto und Newcomer. In diesem Jahr stellten sich mehr als 300 Fahrzeugmodelle von 36 Herstellern der Wahl. Diese werden mit Unterstützung des Marktforschungsinstituts Dataforce ermittelt.

Wer den Titel „Firmenauto des Jahres“ erhält, wird ermittelt durch eine hochkarätige Expertenjury. Diese repräsentiert in ihrer Zusammenstellung den deutschen Flottenmarkt. Die Mitglieder verwalten in ihren Fuhrparks rund 150.000 Pkw sowie 50.000 Vans. Mehr Infos, Daten und Fakten sowie zahlreiche Bildergalerien der Gewinner-Fahrzeuge finden Sie unter: www.firmenauto.de/fadj.

Foto: ETM Verlag

Foto: ETM Verlag

Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge

Die 18. Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge führt die Teilnehmer 2021 ins wunderschöne Sachsen. Auch in diesem Jahr werden sich wieder mehr als 70 historische Lkw, Transporter und Busse auf den Weg machen. Entsprechend müssen die Fahrer auf Annehmlichkeiten, wie Bremskraftverstärker, Servolenkung und moderne Assistenzsysteme verzichten. Die Oldtimer-Tour steht unter der Schirmherrschaft des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Veranstaltet wird die spektakuläre Ausfahrt vom ETM Verlag gemeinsam mit der Spedition Fehrenkötter. Die Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge findet vom 1. August bis zum 4. September 2021 statt. Hier der Überblick über die einzelnen Tagesstationen der Sachsen-Tour:

  • 31. August: Tip Trailer in Herzberg im Harz
  • 1. September: Fahrzeugbau Frank in Markranstädt bei Leipzig
  • 2. September: Lkw Teile24 in Cottbus
  • 3. September: Nutzfahrzeugmuseum in Hartmannsdorf bei Chemnitz
  • 4. September: Spedition Poller in Ellefeld bei Plauen

Mehr Infos sowie zahlreiche Bildergalerien und tolle Videos vorangegangener Oldtimer-Touren finden Sie unter:

www.historische-deutschlandfahrt.de.